Bevor du dich auf die Darstellung eines bestimmten Motivs konzentrierst, ist es wichtig, die Grundlagen der Aquarellmalerei zu beherrschen. Dazu gehört insbesondere, ein Gefühl für das richtige Mischungsverhältnis von Wasser und Farbe zu entwickeln. Es ist auch wichtig, sich mit der Handhabung des Pinsels vertraut zu machen und sich langsam an verschiedene Techniken des Farbauftrags heranzutasten.

In dem Video von Frau Schimpf werden dir zwei Übungen präsentiert:

  1. Farbkarte erstellen: Erstelle eine Farbkarte, die deine Farbpalette aus deinem Aquarellkasten darstellt.
  2. Farbauftrag üben: Übe die grundlegenden Techniken, um deine Aquarellfarben auf das Papier aufzutragen.

Damit deine Aquarellkunst optimal gelingt, benötigst du auch die folgenden Materialien:

  • Aquarellpapier
  • Aquarellpinsel
  • Aquarellfarben oder Pelikan-Wasserfarben
  • eine Palette zum Mischen der Farben
  • Malerkrepp
  • Mischpalette für Farben
  • Schwarze Fineliner
  • Schwamm

Für die anstehenden Übungen habe ich schon Abklebeband und einen Aquarellmalblock besorgt.

I. Dereń-Janiel