Liebe Elternschaft!

Die erste Woche nach den Ferien liegt uns und als neuer Klassenlehrer ergaben sich einige Bitten, die ich an sie herantragen möchte.
Im Rahmen des Deutschunterrichts möchte ich gerne eine freie Lesezeit einbauen. In dieser Zeit haben die Kinder die Möglichkeit, in einem selbst gewählten Buch zu lesen. Dies habe ich gewählt, da somit jede:r nach seiner Lernausgangslage und seinen Neigungen lesen kann. Bitte geben Sie Ihrem Kind zeitnah ein solches Buch mit, was Ihrem Kind gefällt. Damit ich den Überblick über die Lesefortschritte der einzelnen Kinder habe, sollen sich die Kinder im Anschluss in eine Tabelle eintragen.

Darüber hinaus möchte ich Sie um den Gefallen bitten, Ihrem Kind einen Kunst- und einen weiteren Schnellhefter zu besorgen. In diesem Schnellhefter werden neue Wochenpläne aufbewahrt. Ich habe vor, diese eigenverantwortliche Arbeit an Wochenplänen schrittweise aufzubauen. Werden diese Aufgaben absolviert, tragen die Kinder ihren Fortschritt in einer weiteren Tabelle auf. Gelingt es den Kindern bis zum Freitag nicht, diese Aufgaben zu absolvieren, haben die Kinder die Aufgaben daheim nachzuarbeiten.

Als letztes habe ich den Stundenplan der 4b etwas umgebaut, sodass es organisatorisch leichter ist. So gelingt es uns auch, den Computerraum in Teilgruppen zu nutzen. Den aktualisierten Stundenplan werde ich den Kindern am Montag mitteilen.

Ich verbleibe mit liebem Gruß und wünsche ein schönes Wochenende!

Herr Bröse