Liebe Kinder, liebe Eltern!

Diese Woche stellte sich eine große Nachfrage bezüglich der Gitarren-AG heraus. Viele Kinder haben Interesse an der Wahrnehmung dieses Nachmittagsangebots. Seitens der Schulleitung wird es noch eine Information geben hinsichtlich der Festlegung der Kinder, da es mehr Nachfrage als Angebot gibt.

Diese Woche haben wir im Deutschunterricht das neue Kapitel „In der Bücherei“ gestartet. Passend dazu werden wir viel über die Arten und den Aufbau von Büchern erfahren. Dazu plane ich das Stattfinden einer Buchvorstellung, die uns ab den Winterferien regelmäßig begleiten wird. Dabei haben die Kinder die Aufgabe, zu ihrem liebsten Buch ein Leporello (Faltbüchlein) zu erstellen und dies der Klasse vorzustellen. Damit die Sache nicht allzu eintönig wird, werden jede Woche Freitag in der dritten Stunde zwei Kinder ihr Lieblingsbuch anhand des Leporellos mündlich vorstellen und eine selbst gewählte kurze Passage aus dem Buch der Klasse vorlesen. Diese Vortragsreihe soll uns bis Schuljahresende begleiten. Dabei wird es zwei Bewertungen geben: 1. eine Bewertung auf die mündliche Vortragsweise und 2. eine Lesezensur. Was können Sie zu Hause tun? Bitte begeben Sie sich zu Hause auf die Suche nach dem Lieblingsbuch des Kindes. Geben Sie es ihm ab der Winterprojektwoche zum 23.01. mit, sodass in der Schule im Rahmen der Projektwoche erste Schritte am Leporello gearbeitet werden können. Das Leporello werde ich Ihnen über die Winterferien mit nach Hause geben, sodass es noch einmal überarbeitet werden kann. Ich werde es auch noch einmal hier in den Lernraum hochladen. Die Zeit vor und in den Winterferien soll so genutzt werden, dass das Leporello zum zweiten Halbjahr fertig ist und die Vortragsreihe ab dem 10. Februar starten kann. Vor den Winterferien soll zu Hause bitte noch nicht an den Leporellos gearbeitet werden.

Vorlage Buchvorstellung Klasse 2

Sollten weitere Informationen kommen, werde ich Sie rechtzeitig über den Wochenbrief oder die monatlichen Newsletter informieren.

Noch eine weitere Information: Es kann sein, dass ich am kommenden Mittwoch, den 18.01.2023, voraussichtlich nicht im Unterricht bin, da ich an einer Fortbildung teilnehme. Die Entscheidung dazu wird noch kommen. Dies wird voraussichtlich das letzte Mal sein.

Ich verbleibe mit lieben Grüßen und wünsche ein schönes Wochenende!

Herr Bröse